Venus hat eine fortgeschrittene, aufgestiegene Zivilisation

Botschaften der Liebe und Weisheit von unseren Nachbarn im All

Autoren und Sprecher in diesem Artikel: Robert Potter, Dr. Raymond Keller, Alfred Lambremont Webre, Aura Rhanes.

Übersetzung und Bearbeitung von Anja Schäfer

Einführendes Schreiben von Robert Potter an Alfred Lambremont Webre

Robert Potter: Lieber Alfred,

Wie du weißt, bin ich ein Kontaktler der Venusier und Plejadier. In letzter Zeit haben meine physischen Kontakte zugenommen und ich habe mehrere Direktnachrichten und Aufnahmen erhalten, die ich mit der Öffentlichkeit teilen kann.

Die Venusier haben mir eine Reihe von direkten Fragen beantwortet und mir die Erlaubnis gegeben, die Antworten mit der Welt zu teilen. Ich hoffe, dass du an einem Interview mit mir Interesse hast und mir auf diese Weise hilfst, die Informationen über diese besonderen Begegnungen weiterzugeben.

Am 22. November 2019 half mir Raymond Keller, ein lieber Freund und Kontaktpartner, der in den Jahren 2012 bis 2013 für zweieinhalb Monate auf der Venus leben durfte, bei der Kommunikation mit einer Venus-Kommandantin, so dass ich sie direkt interviewen konnte.

Ich habe ein Video, in dem ich der Venusierin Aura Rhanes acht Fragen stelle. Sie ist die Kommandantin der Venus-Mondbasis Clarion. Solltest du mit einem Interview einverstanden sein, würde ich dieses Video gerne zeigen[1].

Es gibt noch weitere Informationen, die ich von Lady Orda, der derzeitigen Königin der Venus, und ihrem Sicherheitschef Al-Anan, erhalten habe.

Der berühmte Kommandant Val Thor ist der Hauptkommandant der Venus und verantwortlich für die Mission der Venusflotte auf unserer Erde. Auch von ihm habe ich einige Informationen empfangen, die ich weitergeben möchte.

Valiant Thor wurde 1957 zu einem Treffen mit Dwight Eisenhower gesandt und steht seit über 12 Jahren mit mir in Verbindung. Seine Mission auf der Erde beinhaltet die Bemühungen, einen freundlichen und offenen Kontakt anzubieten, der der gesamten Menschheit zugutekommt.

Die Venusier haben mich gebeten, der Öffentlichkeit Informationen zur Verfügung zu stellen, damit sich das Wissen über unsere Freunde und nächsten planetaren Nachbarn vergrößert.

Der wichtigste Aspekt meiner Bemühungen besteht darin, die echten und klaren Botschaften weiterzugeben und als Postbote zu dienen, der Nachrichten überbringt. Ich tue mein Bestes, um dies frei von Sensationsgier und Übertreibungen zu tun.

Außerdem möchten die Venusier, dass ich ihre positive Botschaft der Hoffnung teile und der Öffentlichkeit mehr Details über die kommenden Veränderungen innerhalb und auf der Erde gebe.

Wir befinden uns im Prozess energetischer, natürlicher Veränderungen, die jetzt auf unserer Erde stattfinden. Dies sind komplexe Schwingungsverschiebungen, die den Prozess des spirituellen Wachstums im menschlichen Bewusstsein verstärken.

Diese zunehmende Kurve der spirituellen Entwicklung nimmt schnell zu. Ein Verständnis dieses Prozesses wird es uns ermöglichen, auf ausgewogenere und friedlichere Weise voranzukommen.

Letztlich muss die gesamte Menschheit über die Realität des physischen Kontakts mit Menschen im Weltraum Bescheid wissen. Die Details und Pläne dafür sind real, doch die globale Enthüllung hängt von unserem Bewusstsein, unserer Bereitschaft und sogar unserer erwartungsvollen Vorfreude auf ein freundschaftliches Treffen mit unserer Sternenfamilie ab.

Echte persönliche Begegnungen waren und sind für viele Menschen auf der ganzen Welt real, einschließlich mir. Die meisten dieser Kontakte bleiben der Öffentlichkeit verborgen. Das Ausmaß dieser Kontakte übersteigt derzeit das Verständnis der durchschnittlichen Person.

Die geplante öffentliche Kontaktankündigung kann nur stattfinden, wenn bestimmte Bedingungen in unserer Welt erfüllt sind. Das Ende der Kriege und einiges mehr sind die wichtigsten Voraussetzungen. Wir müssen uns über die kontrollierte Verleugnung der Wahrheit erheben, die uns von einer voreingenommenen und trügerischen Regierung und Medienagenda aufgezwungen wird.

[1] Die vollständige Transkription dieses Video-Interviews folgt weiter unten in diesem Beitrag. Das Original-Video ist derzeit (Stand Januar 2022) nur direkt bei Robert Potter über seine Homepage zu erhalten. Link https://thepromiserevealeduat.com/product/my-friends-from-venus/

YouTube Video Interview mit Alfred Lambremont Webre: „Robert Potter & Dr. Raymond Keller: Venus hat eine fortgeschrittene, aufgestiegene Zivilisation

Alfred Lambremont Webre: In diesem ersten Zusammentreffen einer Exopolitics TV-Serie über die Venus und die Venusier stellen die Venus-Kontaktpersonen Robert Potter und Dr. Raymond Keller die Geschichte und Exopolitik des älteren benachbarten bewohnten Planeten der Erde vor.

Original-Interview YouTube mit Alfred Lambremont Webre, Robert Potter, Dr. Raymond Keller. YouTube upload January 24, 2020: https://youtu.be/pQ4BG1cTf14

Original-Video bei Robert Potter erhältlich

Das Original-Video des Interviews zwischen Robert Potter, Dr. Raymond Keller und Aura Rhanes ist derzeit (Stand Januar 2022) nicht im Internet öffentlich und nur direkt bei Robert Potter über seine Homepage zu erhalten. Link https://thepromiserevealeduat.com/product/my-friends-from-venus/

Rob Potters 8 Fragen an die Venusierin Aura Rhanes – Transkription des Interviews Teil 1

Gespräch vom 20. Oktober 2019

Robert Potter: Liebe Freunde der Venus,

willkommen zu einem besonderen Interview. Es ist mir eine Ehre, euch Kommandantin Aura Rhanes vorzustellen, die als Leiterin auf der venusischen Mondbasis Clarion der Erde dient. Sie ist eine bevollmächtigte Vertreterin der Venus- und Sonnenhierarchie des Lichts und qualifiziert, meine Fragen zu beantworten.

Liebe Kommandantin Rhanes, es ist mir eine große Ehre, heute hier mit dir zusammensein zu dürfen. Ich danke dir von ganzem Herzen dafür, dass du dir die Zeit genommen hast, hierher zu kommen und mir meine Fragen zu beantworten.

Kommandantin Aura Rhanes: Danke. Es ist mir eine Freude.

1.) Kommandantin Rhanes, kannst du uns etwas über die allgemeinen Absichten und die Mission der Venus– und Galaktischen Konföderation und der Sternenfamilie auf der Erde erzählen und warum ihr in immer größerer Zahl hier seid? Vielleicht kannst du auch etwas zu unserer vergangenen Geschichte und unserer Beziehung zur Venus und unserer Galaktischen Familie sagen.

Aura Rhanes: Sehr gerne. Der technologische Fortschritt des Menschen in den Bereichen Waffen, Trägersysteme und künstliche Intelligenz hat eine Zunahme der Venus-Präsenz auf der Erde erfordert.

Die Fortschriftte der Nationen auf der Erde haben die spirituelle Balance überholt, die notwendig ist, um technologische Fortschritte auf richtige Weise in positive Forschungs- und Anwendungsbereiche zu lenken, die der gesamten Menschheit zugute kommen und nicht nur den egoistischen Interessen der nationalen Führer.

Wir, die Venusier, haben seit Anbeginn der aufgezeichneten Menschheitsgeschichte auf vielen Ebenen mit eurer Welt interagiert.

Unsere Botschafterin Omnec Onec und unser Historiker Dr. Raymond Keller haben in ihren Büchern weiteres Wissen und Erkenntnisse zu diesem Thema übermittelt.

2.) und 3.) Zwei Fragen stellen mir die Menschen in Bezug auf eure Anwesenheit in unserem Himmel oft. Erstens: „Warum versuchen unsere Regierungen so verzweifelt, die Realität eurer Existenz zu verbergen?“ Zweitens: „Warum ist eure Kontaktpolitik so geheim?“ Viele Menschen fragen: „Warum landet ihr nicht einfach, um die Welt wissen zu lassen, dass ihr hier seid?

Kommandantin Rhanes: Viele Regierungs- und Religionsführer in eurer Welt wissen über uns Bescheid. Wir sind also wirklich kein Geheimnis.

Sie wissen, dass es für sie – ich spreche von den gierigen Finanziers, den Militaristen und den religiösen Machthabern – an der Zeit sein wird, zurückzutreten und zu verschwinden, wenn immer mehr Menschen damit beginnen, sich durch das Wissen um unsere freien Energiesysteme, Langlebigkeit und spirituelles Verständnis zu emanzipieren und sich auf ihre eigenen Füße zu stellen.

Wenn sich jeder selbst dazu ermächtigt, sein eigener Anführer zu sein, wird er sich nicht länger gezwungen fühlen, Anweisungen von egoistischen Militaristen, religiösen Schwindlern und anderen Opportunisten anzunehmen.

Unsere Präsenz ist weitgehend geheim, weil der Mensch seine eigene Fähigkeit zeigen muss, sich in dieses Bewusstsein auszudehnen. Die Menschen müssen sich selbst entwickeln, so ebnen sie den Weg in einen würdigen Eintritt in die Galaktische Konföderation.

Wenn wir so handeln würden, wie es einige von uns wünschen, wäre es so, als würde man einem Fünfjährigen den Führerschein geben.

Rob: Ich verstehe.

4.) Kommandantin Rhanes, kannst du uns etwas Hoffnung für die Zukunft der Erde geben? Bitte gib uns Anleitungen oder Ratschläge für uns Friedensbringer, die echte Veränderungen bewirken und uns helfen, Frieden auf der Erde zu haben. Mit anderen Worten: Wie können wir, das einfache Volk, dazu beitragen, eine Situation der Ruhe und Harmonie zwischen unseren Führern und den Nachbarländern zu erschaffen?

Kommandantin Rhanes: Das ist eine gute Frage, Bruder Rob. Alles liegt in der Hand des Einzelnen. Kleine Handlungen des Mitgefühls – sei es eine Haltung des Dienens oder ein Zeichen der Freundlichkeit gegenüber allen – werden letztlich die absurden Forderungen der kriegerischen Militaristen um euch herum überflüssig machen.

Solche „engelhaften Manifestationen“ vertreiben die Dunkelheit und das wird ihren Einfluss und ihre Macht für immer schwinden lassen. Es ist ähnlich wie die Gezeiten des Ozeans eurer Erde, als würden Meeresfluten für immer gegen Ufermauern krachen.

5.) Lady Aura, bitte hilf uns zu verstehen, was in unseren Gotteshäusern falsch gelaufen ist. Kannst du uns Weisheit aus einer spirituellen Perspektive vermitteln, was die Ursachen unseres begrenzten Verständnisses sind? Wie kam es zu den Fehlern unserer Priester und religiösen Lehrer? Wie sollten wir mit dem Thema Religion umgehen und Toleranz gegenüber dem Glauben anderer zeigen?

Kommandantin Rhanes: Nun, Bruder Rob, ich gebe dir ein Beispiel aus dem alten Ägypten. Einige Individuen schenkten dem Himmel genügend Aufmerksamkeit, um die Zeiten für das Säen und das Ernten astronomisch zu bestimmen. Das basierte auf einer Ausrichtung der Sternbilder, die mit der Nilflutung und den landwirtschaftlich nutzbaren Schlickablagerungen an seinen Ufern oder im Deltagebiet zusammenfiel.

Sie setzten dieses Wissen um, um als Priester und Könige die Macht zu übernehmen und um über das Volk zu herrschen.

Den Menschen wurde gesagt: „Woher können sie wissen, wann die Sonne verdunkelt oder der Mond beschattet wird oder ein Lichtstreifen im Gewölbe des Himmels erscheint? Sie müssen also Götter sein oder von den Himmelsgöttern ernannt worden sein, um über uns zu herrschen.“

Diese Art von Wizard of Oz-Szenario hat nie aufgehört, in eurer Welt gespielt zu werden. Irgendwann werden die Leute das Spiel mitbekommen.

Gott ist Geist, und der innewohnende Geist Gottes ist in jedem von uns – ein kleiner Funke, der sich zu einer leuchtenden Flamme entzünden kann.

Höre aufmerksam auf die leise Stimme, die zu deinem Herzen spricht, denn DIESE Stimme geht von den wahren spirituellen Führern und Meistern aus, die unter euch wandeln und leben.

6.) Kannst du uns helfen, den einzigartigen und wahren Zweck von Christus Leben und Mission zu erkennen? Was können du und die Aufgestiegenen Meister uns über das Leben und die Lehren des Meisters Jesus Christus sagen?

Kommandantin Rhanes: Jesus ist der theophanische Engel, der auf allen Seiten unserer jüdischen und christlichen Schriften beschrieben wird. Zum Beispiel zahlten Abraham, der Prophet, und verschiedene Könige den Zehnten an ihn, wie Melchisedek, als er über Salem herrschte, und er stand Schadrach, Meschak und Abednego bei, als König Nebukadnezar ihn in seinen Feuerofen warf.

Obwohl er als Mensch geboren wurde, war er mit dem Heiligen Geist ausgestattet und verkörperte die Gegenwart Gottes, die dieses Universum durchdringt, im Menschen. In den himmlischen Gefilden ist er als Michael, der höchste Engel, bekannt – er ist derjenige, der Gott gleich ist.

Jesus kam, um ein besonderes Licht in die Welt zu bringen, aber nur sehr wenige erkennen dieses Licht, geschweige denn seine Bedeutung.

Als er am Kreuz starb, besiegelte er sein Zeugnis mit seinem eigenen Blut und bewies damit seine unendliche Liebe zur Menschheit.

Durch seine Auferstehung und schließlich seine Himmelfahrt hat er seine Göttlichkeit manifestiert.

Rob: Ich danke dir vielmals.

7.) Lady Aura, bitte erkläre uns so weit wie möglich die Natur des Bösen. Es scheint, als gäbe es unendliches Leid, das die Menschen sich gegenseitig zufügen. Wie wird dieser Fehler oder diese Sünde von den Venusiern auf der Erde wahrgenommen?

Kommandantin Rhanes: Das Böse existiert, weil einige Menschen dazu verleitet werden, falschen Philosophien zu folgen. Andere haben böse Absichten in ihrem Herzen. Ich meine, das ist ihr ganzes Wesen. Es ist ihr Kern.

Manche offenbaren einen bösen Geist, indem sie Lügen über andere sprechen.

Viele arbeiten in Berufen, die für Unschuldige schädlich sind. Viele Böse verbringen ihre Zeit und ihre Bemühungen mit ruchlosen Plänen, ihr wisst schon, mit Intrigen, um das Böse zu fördern.

Einige suchen nach Wissen, um über andere zu herrschen und sie ihrer souveränen Rechte zu berauben, während andere versuchen, die Aufmerksamkeit der Menschen von Wahrheit und Licht abzulenken.

Auf den höheren geistigen Ebenen findet ein ständiger Kampf um die Herzen der Menschen statt. Auf der Erde und darüber hinaus gibt es Außerirdische, die in verschiedenen Dimensionen agieren können. Einige von ihnen sind auf der Erde entweder als Engel oder als Dämonen erkannt worden, und wir müssen einfach einen Weg finden, uns durchzusetzen.

Rob: Okay.

8.) Mir ist klar, dass Geld – das ein großes Hindernis für unser Denken und unseren Umgang miteinander darstellt – auf der Venus nicht existiert, da eure Gesellschaft als ein Bewusstsein in Übereinstimmung mit den natürlichen universellen Gesetzen arbeitet. Was kannst du uns darüber sagen, wie wir auf der Erde schließlich Fülle und Wohlstand erschaffen können, so wie sie die venusische Gesellschaft genießt?

Kommandantin Rhanes: Auch hier scheint wieder ein falscher Glaube ins Spiel zu kommen. Die wirtschaftlichen Probleme auf der Erde SIND größtenteils auf falsche Überzeugungen zurückzuführen, die von den Führern auf diesem Planeten auferlegt werden. Dieser Irrglaube ist in vielen Bereichen anzutreffen und lässt die Menschen glauben, dass alles begrenzt zur Verfügung steht.

Das bedeutet, dass eure Leute um die Krümel des Kuchens kämpfen müssen, ganz zu schweigen davon, dass sie ein ganzes Stück des Kuchens abbekommen, was natürlich nur den Oligarchen zugute kommen kann. Auf der Venus haben wir vor langer Zeit beschlossen, dass die Lösung dieses Problems darin besteht, mehr Kuchen zu backen, damit alle zufrieden sein können.

Kredite basieren auf dem, was wir tun können, um unseren Schwestern und Brüdern zu helfen, ihre Bedürfnisse zu erfüllen. Auf der Venus haben wir sogar eine Abteilung für Glück, um diesen Prozess zu überwachen.

Macht so weiter im Licht der Venus.

Hier spricht Kommandantin Aura Rhanes. Segen für alle und den endgültigen Sieg des Lichts.

Rob: Vielen, vielen Dank, Kommandantin Rhanes. Es war mir eine Ehre, dich heute hier zu haben, und ich danke dir sehr, dass du den weiten Weg auf dich genommen hast, um dein Wissen mit unserem Publikum zu teilen.

Kommandantin Rhanes: Gern geschehen. Ich reise sehr gerne.

Das Original Video Interview ist in Rob Potters Buch „My Friends from Venus“ enthalten und kann hier bestellt werden: https://thepromiserevealeduat.com/product/my-friends-from-venus/

Aura Rhanes teilt eine Botschaft der Venus-Königin Orda – Transkription des Interviews Teil 2

Raymond: Kommandantin, du hast noch eine allgemeine Botschaft für uns?

Kommandantin Rhanes: So ist es.

Rob: Wir haben hier noch eine besondere Botschaft, die die Kommandantin überbringen wird. Ich stelle sie vollständig auf der Conscious Life Expo im Februar 2020 in Los Angeles vor.

***

Kommandantin Rhanes: Königin Orda und die himmlische Hierarchie des Lichts senden Grüße an alle Freunde der Venus.

Ich bin Aura Rhanes, venusische Kommandantin der Mondbasis Clarion, die sich auf der dunklen Seite des natürlichen Satelliten eures Planeten befindet.

Ich habe eure Welt in den letzten paar Jahrhunderten unzählige Male besucht, seit ich zum ersten Mal hierher entsandt wurde, um den amerikanischen, karibischen und französischen Revolutionären bei ihrer mächtigen Aufgabe zu helfen, Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit für ihre Völker zu sichern. Das war in der zweiten Hälfte des 18. Jahrhunderts.

Wenn ihr diese Nachricht erhaltet, findet vom 7. bis 9. Februar 2020 die Conscious Life Expo in Los Angeles, Kalifornien, statt.

Bei dieser Versammlung werden Bruder Robert Potter und Dr. Raymond Keller wichtige Informationen über Ihre Schwesterwelt Venus präsentieren.

Bruder Robert strebt nach dem Sieg des Lichts und Dr. Keller schreibt die Geschichte der Venus oder Abejar, dem „Planeten der Bienen“, wie sie von ihren Bewohnern genannt wird, auf.

Wir können euch nur ans Herz legen: Hört, was Robert und Raymond zu sagen haben.

Wieder einmal nähern wir uns dem Valentinstag. Man kann die Bedeutung der Venus für die Bewohner der Erde, des Sonnensystems und sogar darüber hinaus für unzählige andere himmlische Zivilisationen nicht genug betonen.

Eine genaue Kenntnis der Venus und unserer Lebensweisen sind essentiell wichtig für euren persönlichen und planetaren spirituellen Aufstieg.

Viele Lücken in euren irdischen Bildungssystemen müssen gefüllt werden. Dies umfasst all eure Forschungs- und Wissenschaftsbereiche.

Eure religiösen Konzepte sind größtenteils einfach und gut. Allerdings fehlt es ihnen an ausreichender Tiefe.

Auf der Venus haben wir all diese Bereiche erfolgreich zu einem stimmigen Ganzen vereint.

Und was ist die Bindung, die alles miteinander verbindet? Es ist Liebe.

Und genau darum geht es beim Planeten Venus und beim Valentinstag: Liebe, Liebe zum Lehren und Liebe zu den Schülern, die sie an die Jüngeren weitergeben. Es inspiriert sie und sie beginnen, auf die ihnen innewohnenden großartigen Kräfte zurückzugreifen.

Es wird wundervoll sein, ihnen beim Wachsen zuzusehen und Berge in mächtige neue Richtungen zu versetzen, indem sie die Hindernisse überwinden, die den Menschen einschränken. Diese erstaunliche Kraft kommt aus dem Brunnen der Liebe tief im Herzen jedes Einzelnen.

Paulus, der durch eine Vision des Christus in einem blendenden Lichtblitz zu einem Boten der Wahrheit berufen wurde, lehrte einst die Menschen auf der Erde eine wichtige Lehre, die von der gesamten Venus in den höheren Dimensionen geschätzt wurde: 1. Korinther 13 – das Hohelied der Liebe:

***

“1) Wenn ich mit Menschen- und mit Engelzungen redete und hätte der Liebe nicht, so wäre ich ein tönendes Erz oder eine klingende Schelle. 2) Und wenn ich prophetisch reden könnte und wüsste alle Geheimnisse und alle Erkenntnis und hätte allen Glauben, so dass ich Berge versetzen könnte, und hätte der Liebe nicht, so wäre ich nichts. 3) Und wenn ich alle meine Habe den Armen gäbe und meinen Leib dahingäbe, mich zu rühmen, und hätte der Liebe nicht, so wäre mir’s nichts nütze. 4) Die Liebe ist langmütig und freundlich, die Liebe eifert nicht, die Liebe treibt nicht Mutwillen, sie bläht sich nicht auf, 5) sie verhält sich nicht ungehörig, sie sucht nicht das Ihre, sie lässt sich nicht erbittern, sie rechnet das Böse nicht zu, 6) sie freut sich nicht über die Ungerechtigkeit, sie freut sich aber an der Wahrheit; 7) sie erträgt alles, sie glaubt alles, sie hofft alles, sie duldet alles. 8) Die Liebe höret nimmer auf, wo doch das prophetische Reden aufhören wird und das Zungenreden aufhören wird und die Erkenntnis aufhören wird. 9) Denn unser Wissen ist Stückwerk und unser prophetisches Reden ist Stückwerk. 10) Wenn aber kommen wird das Vollkommene, so wird das Stückwerk aufhören. 11) Als ich ein Kind war, da redete ich wie ein Kind und dachte wie ein Kind und war klug wie ein Kind; als ich aber ein Mann wurde, tat ich ab, was kindlich war. 12) Wir sehen jetzt durch einen Spiegel in einem dunklen Bild; dann aber von Angesicht zu Angesicht. Jetzt erkenne ich stückweise; dann aber werde ich erkennen, gleichwie ich erkannt bin. 13) Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei; aber die Liebe ist die größte unter ihnen.“

***

Bevor ich fortfahre, möchte ich unserem Sicherheitschef Al-An, der dies aufzeichnet, meinen Dank ausdrücken sowie Robert Potter und Dr. Raymond Keller, dem Autor der „Venus Rising“ Buchreihe. Dr. Raymond Keller hat eine Reihe von Fragen von Venus-Freunden weltweit zusammengestellt, um sie an mich weiterzuleiten.

Acht Fragen habe ich ausgewählt, auf die wir gerade mit Bruder Robert eingegangen sind.

Vielen Dank, liebe Venusfreunde. Für Al-An und mich ist es nun Zeit, zu gehen.

Trotz der tragischen Ereignisse, die diese letzten Tage plagen: Habt keine Angst. Seid gewiss, dass die Engel immer bereitstehen und euch allzeit begleiten.

Kommandant Valiant Thor, Anführer der Viktor-Klasse Flottenmission auf der Erde, der sich derzeit auf einer Mission im Sirius-Sternensektor befindet, sendet seine Liebe und besten Wünsche an alle seine Freunde der Venus Rose Gruppe in China, insbesondere an die junge Dame, die ihm die Engelsfotos gesendet hat.

Heute ist der 20. Oktober 2019, der 67. Jahrestag von George Adamskis erstem und physischem Venuskontakt-Erlebnis in der Mojave-Wüste in Kalifornien.

Rob: Vielen Dank. Ich fühle mich sehr geehrt und dankbar, dass du diese Informationen überbracht hast und mir erlaubst, diese Botschaft der Hoffnung, des Friedens und der Liebe zu teilen. Danke für die Bestätigung, dass die Engel uns immer begleiten und dass die Zeiten sich ändern. Danke für das Wissen, dass wir uns in ein glorreiches neues Zeitalter entwickeln und die mächtige ICH BIN GEGENWART im Christuslicht hervorbringen.

Kommandantin Rhanes: Danke.

Rob: Vielen Dank.

Quellen und Empfehlungen

Bearbeitung und Übersetzung von Anja Schäfer, https://venus-spirit.com und https://omnec-onec.com

Alfred Lambremont Webre

Original-Beitrag und YouTube Video auf Englisch von Alfred Lambremont Webre vom 24. Januar 2020

https://youtu.be/pQ4BG1cTf14

https://newsinsideout.com/2020/01/robert-potter-raymond-keller-venus-has-an-advanced-ascended-civilization-there-are-no-earth-government-bases-on-venus/

(Link nicht mehr erreichbar Stand November 2021)

Robert Potter, Veranstalter der jährlichen Mount Shasta Summer Conference

https://www.facebook.com/PromiseRevealed/ https://thepromiserevealeduat.com/ https://thepromiserevealeduat.com/product/my-friends-from-venus/ (Buch inkl. Zusammenstellung von Videos und Audios)

Dr. Raymond Keller „Cosmic Ray“

VENUS RISING Buchreihe von Dr. Raymond Keller – mehr Informationen: https://venus-spirit.com/dr-raymond-keller-venus-revelations

Ray’s publisher in the USA and book orders: https://headlinebooks.com/book-author-profile/raymond-a-keller-ph-d/ Datapages Jeff Rense: Ray Keller Collection of Articles and Audios Article Venusian Spaceships Are Landing! – Part I Article Venusian Spaceships Are Landing! – Part II Article Venusian Spaceships Are Landing! – Part III

Biographien

Robert Potter – Wahrheitssucher, Kontaktler

Rob Potter von Promise Revealed, Mitwirkender in der Victory of Light Radio Show, Redner und Botschafter des Lichts, Organisator der jährlichen Mount Shasta Sommerkonferenz. Robert Potter widmet sich der Enthüllung lange verborgener Wahrheiten über außerirdische Zivilisationen und deren Botschaften: „Möge sich die Wahrheit in unserem Leben manifestieren, damit wir uns selbst und dieses wunderschöne, wundersame und heilige Juwel, das wir unsere Erde nennen und das in der Unermesslichkeit des Raumes schwebt, heilen können.“

Website: https://thepromiserevealeduat.com/

YouTube: https://www.youtube.com/user/victorytothelight/

Facebook: https://www.facebook.com/PromiseRevealed/

Dr. Raymond Keller „Cosmic Ray“ – Historiker der Venusier, Kontaktler, UFO-Forscher, Autor

Dr. Raymond Andrew Keller ist Doktor der Geschichte im Ruhestand und beschäftigt sich seit 1967 mit aktiver UFO-Forschung. Er ist weltweit als „Cosmic Ray“ bekannt, hat zahlreiche Exkursionen zu UFO-Hotspots auf der ganzen Welt unternommen und bei vielen Gelegenheiten direkt mit Außerirdischen kommuniziert. Raymond hat zahlreiche Artikel und bis heute sechs Bücher über die Venus und ihre Verbindung zur Erde veröffentlicht. Rays Buchreihe VENUS RISING erforscht zahlreiche Facetten der Venus. Gut dokumentiert und basierend auf persönlicher Forschung und jahrelanger Erfahrung, enthüllen Rays Bücher erstaunliche Zusammenhänge aus den Perspektiven von Geschichte, Mythologie, Theosophie, Weltraumforschung, Ufologie, Kontaktpersonen, Venusianern, Spiritualität und aktuellen Ereignissen. Ray lebt in Morgantown, West Virginia, USA.

Viele Artikel und Daten von Dr. Raymond Keller sind auf den folgenden Websites zu finden:

https://www.phantomsandmonsters.com/

https://rense.com/Datapages/keller.html

Video Interviews mit Raymond Keller sind auf vielen Kanälen auf YouTube und anderen Plattformen zu sehen.

Aura Rhanes – Venusieren, Kommandantin der Venus-Basis Clarion auf der Rückseite des Mondes

Die Venusierin Aura Rhanes ist eine Vertreterin jener wohlwollenden Welten und höher entwickelten Zivilisationen, die der Erde in ihrer spirituellen und evolutionären Entwicklung voraus sind und schon lange die Fähigkeit interplanetarischer Raumfahrt gemeistert haben. In der ersten Hälfte des letzten Jahrhunderts waren diese Welten besonders besorgt über die nuklearen Aktivititäten auf der Erde und ihr Potenzial, den Planeten zu zerstören. Sie begannen daher, die Menschen auf der Erde zu kontaktieren, um ihnen zu helfen, das Bewusstsein zu erweitern.

Aura Rhanes ist die Kommandantin der Mondbasis Clarion und eine autorisierte Botschafterin unserer Nachbarn im All, der Venusier.

Alfred Lambremont Webre – Autor, Rechtsanwalt, Futurist, Friedensaktivist, Umwelt- und Weltraumaktivist

Alfred Lambremont Webre hat mit seinem Buch Exopolitics: Politics, Government and Law In the Universe (Politik, Regierung und Recht im Universum) erstmals das formale Gebiet der Exopolitik (die Wissenschaft von den Beziehungen zwischen intelligenten Zivilisationen im Universum) definiert. Alfred ist Absolvent der Yale University, der Yale Law School und Fulbright-Stipendiat. Er hat Wirtschaftswissenschaften an der Yale University und Verfassungsrecht an der University of Texas gelehrt und war einer der führenden Zukunftsforscher am Stanford Research Institute (wo er 1977 die von Carter im Weißen Haus vorgeschlagene Studie über außerirdische Kommunikation leitete). In einem bewusstseinsverändernden Interview erkundet Alfred die Realität dessen, wer wir sind, was wir sind und wohin wir gehen, wenn wir schließlich Beziehungen zwischen intelligenten Zivilisationen im Universum aufnehmen.

Website: https://exopolitics.blogs.com/

YouTube: https://www.youtube.com/c/ExopoliticsTV/

Warenkorb
Es sind keine Produkte in deinem Warenkorb!
0